Archive / August, 2016

Meine Serviette, deine Serviette

Servietten-Bestellung

Guten Morgen! Heute wollen wir alle nochmal die Sonne genießen!

Gestern habe ich ein wenig Zeit am Rechner verbringen müssen, aber es war ja eigentlich auch zu heiß zum raus gehen.

Ich habe gestern unter anderem ein paar Fotos nachbearbeitet und Ideen gesammelt – und natürlich auch Bestellungen abgearbeitet. Bei den Fotos waren auch welche von einer schönen Serviettenbestellung. 24 Servietten mit unterschiedlichen Initialen. Und die Farben waren auch noch nach Herren, Damen und Kindern sortiert. So sah das ganze dann fertig aus

Serviettenbestellung

Eine schöne Bestellung. Jede Serviette ist mit anderen Initialen bestickt

Die Kundin muss die Servietten noch selbst waschen und anschließend bügeln. Ich darf die Servietten aus verschiedenen Gründen nicht waschen, unter anderem, weil sie dann wohl nicht mehr neuwertig wären. Naja, gewaschen und gebügelt könnte ich sie auf jeden Fall nicht zu dem Preis anbieten 😉

Wir hatten für unsere Hochzeit auch für jeden Gast eine Serviette mit seinen Initialen bestickt. Das waren aber über 80 Stück und somit wirklich eine Menge Arbeit – und da hab ich sie auch alle gewaschen und gebügelt! Aber es hat sich gelohnt. Wir hatten dann keine Platzkarten mehr, sondern nur eine Tafel mit den Tischen und den Namen. Jeder konnte dann anhand seiner Initialen seinen genauen Platz finden. Es kamen auch nur positive Rückmeldungen zu den Servietten. Auf einem festlich gedeckten Tisch machen sich Stoffservietten ja sowieso besser als welche aus Papier. So sah das dann bei uns aus.

gedeckter Tisch

so war der Tisch auf meiner Hochzeit gedeckt

Serviette

und jeder hatte seine eigene Serviette als Platzkarte und gleichzeitig ein Gastgeschenk

 

Mit den Servietten spart man sich dann auch direkt ein Gastgeschenk – und seien wir mal ehrlich, wer will denn schon den Süßkram immer mit nach Hause nehmen, wenn es doch schon so viel Kuchen und Essen gegeben hat?

Ich hoffe, dass ich euch meine tollen Servietten etwas nahe bringen konnte. Und noch als Hinweis: Ich lege jede Serviette einzeln in die Stickmaschine ein, selbst mit gleichen Buchstaben sind es also trotzdem Unikate! Und hier findet ihr sie.

Viele Grüße
Jule

PS:

Auf dem ersten Bild sieht man, dass auf dem Tisch auch eine Tischdecke liegt. Die ist etwas besonderes, weil sie mit Teflonfäden gewebt ist und daher Flüssigkeiten abperlen. Die Tischdecken wird es auch bald im Shop geben und dann gibt es natürlich noch einen Eintrag dazu!

Let’s get started

Designs, die 1.: Kisten

So, dann will ich auch mal was schreiben!

Nachdem Sebi nun den technischen Teil des Shops vorbereitet hat, kann ich auch loslegen. Die ersten Produkte sind online, Bestellungen hab ich sogar auch schon und jetzt kommt der Blog dazu.

Was schreibe ich also?

Zuerst kann ich ja mal ein paar schöne Designs zeigen, die es nicht auf die Produktseite geschafft haben. Mit Kisten Design fange ich an. Bitte entschuldigt, dass es sich in der Regel nur um Handy-Schnappschüsse handelt. Es hat schon seinen Grund, dass es die Bilder nicht auf Produktseiten geschafft haben.

Leider habe ich mehr Bilder von den großen Kisten, jedoch ist mein Bestand an denen aktuell so gering, dass ich die gar nicht in dem Shop aufnehme. Die meisten Designs lassen sich aber auch auf die Einzelkisten übertragen.

 

Ich habe ein paar Grafiken gekauft und manche bei freepik gefunden.  Die Dateien passe ich dann entsprechend der Kundenwünsche an und ergänze Texte oder weitere Grafiken.

Du hast eine eigene Grafik? Auch die kann ich auf eine Kiste bringen, wie im Beispiel ‚Best man‘

Es ist für Kunden (also vielleicht auch für dich?) einfacher sich ein fertiges Design aussuchen zu können, als wenn sie sich selbst etwas überlegen müssen. Entsprechend ist es gut eine überschaubare Anzahl an Vorlagen zeigen zu können. Daher: wenn ich schöne Designs graviere, werde ich die hier posten.